American Gods – Serienempfehlung

Vor kurzem begann ich recht unvoreingenommen damit, mir American Gods anzuschauen. Mittlerweile habe ich die ersten drei Folgen angesehen und bin absolut begeistert.

Während die Erzählung der Handlung ziemlich verworren daherkommt, ist die visuelle Gestaltung der von Bryan Fuller produzierten Serie absolut atemberaubend. Fast jede Szene ein aufwändig komponiertes, ästhetisch interessantes Gemälde.

Wer sich ein Bild machen möchte, dem sei das wunderbare Intro ans Herz gelegt. Diese visuelle Gestaltung zieht sich durch die gesamte Serie:

Bisher möchte ich also schon allein wegen der großartigen Bilder eine Empfehlung aussprechen. Hoffentlich offenbart sich ab Folge 4 der Kern der Handlung und lichtet die Verwirrung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s